Entstehung

Am 1. März 1990 fanden sich einige Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen zusammen, um für einen Personalabend ihres damaligen Arbeitgebers eine Showeinlage zu konzipieren. Niemand ahnte an diesem Abend, dass dies die Geburtsstunde der Westend Highlights Musical Group sein würde.

Im Dezember 1990 hatte unsere inzwischen erweiterte Gruppe ihren ersten öffentlichen Grossauftritt: ein Querschnitt aus Musicals von Andrew Lloyd Webber fand im Stadttheater Olten ein begeistertes Publikum. Seither hat sich nicht nur unser Repertoire vergrössert. Unsere verschiedensten Auftritte an Ausstellungen, Generalversammlungen, Personalabenden, Modeschauen, Geschäftseröffnungen, Musikveranstaltungen, aber auch an privaten Anlässen wie Hochzeiten und Geburtstagen liessen uns zu unserer jetzigen Formation wachsen.

19 Sängerinnen, Sänger und Helfer bilden zusammen den am 29. Juni 1995 gegründeten Musicalverein. Weitere Helfer finden wir in Ehe-/Lebenspartnern sowie Verwandten und Bekannten. Im Jahr 2002 änderten wir unseren Namen sowie unsere Statuten und sind seit da unter dem Namen MUSICAL FOR YOU aktiv.

Die bis heute grössten Anlässe waren für uns die von uns selbst organisierten abendfüllenden Aufführungen unserer Programme "Musical Dreams" 1995/96, "Dreaming Back And Forward" 1997/98, "Jonathans Weihnachtstraum" 1998, "Historia" 2000, das Revival von "Jonathans Weihnachtstraum" 2001 sowie der "Belle Etage" im Jahr 2005.

Wir sind stolz darauf, dass wir sämtliche Bereiche, die eine Musical-Aufführung beinhaltet, selbst betreuen: Musik-Auswahl, Choreographien, Kostüme, Bühnenbild, Lichtshow. Alle diese Arbeiten werden von der Gruppe ausgeführt; teilweise in Teamwork (Aufteilung in Arbeitsgruppen), teilweise übernehmen aber auch einzelne Mitglieder Sonderaufgaben. Ratschläge und Unterstützung holen wir uns bei professionellen Choreographen, Gesangslehrern und Regisseuren.

Für die Begleitung setzen wir Playback-Musik ein, arbeiten zusammen mit Pianisten oder einer Live-Band; gesungen wird aber natürlich immer live. Die gesanglichen Qualitäten der Gruppe sind in der Zwischenzeit beachtlich, trotzdem steht nach wie vor die Freude am gemeinsamen Singen und Tanzen im Vordergrund.